Lolly hat einen Kurschatten - seine neue Freundin heißt Lilly!

Lilly

Lolly, der kleine Teddy des Razejungewingerts wurde vor Wochen von Unbekannten stark in Mitleidenschaft gezogen. Zur Pflege und Erholung musste er einen Kuraufenthalt in Anspruch nehmen.

LillyViele Freunde und Besucher des Razejungewingerts haben seine Abwesenheit mit Bedauern und Sorge verfolgt. Es war schon erstaunlich, wie viele, ob Jung oder Alt, sich für den lustigen Teddy interessierten. Er wird zur Zeit von der Fachfrau für innere und äußere Teddybärenleiden, Frau Rita Schmidt, gehegt und gepflegt. Sein Kuraufenthalt bekommt ihm ausgesprochen gut. Lolly hat sich einen Kurschatten angelacht.

Die kesse Schöne heißt Lilly. Sie sitzt seit gut zwei Wochen auf dem angestammten Platz ihres Freundes. Sie ist eine ausgesprochene Teddybärenschönheit, dunkelbraune Augen, schlank und hat mittelbraunes, gepflegtes Fell.

Ihr Outfit ist beachtenswert, türkisenes Strickkleid, gemustertes Kopftuch, peppige Halskette, cooles Armband und ein leuchtend rotes Halstuch mit Teddyemblem. Aus inoffiziellen Quellen ging hervor, dass Lilly aus Kattenes stammt.

Die Razejunge freuen sich über diese nachbarschaftliche Geste. Bald werden beide Teddys zusammen auf dem Fasstisch im Razejungewingert sitzen. Dann feiern sie gemeinsam Ostern und erfreuen die Besucher des Rastplatzes im Razejungewingert. Die Lehmer Razejunge hoffen, dass beide dann zusammen unbeschadet die schöne Aussicht auf die Mosel genießen können.


Wir nutzen nur wenige, essentielle Cookies für den fehlerlosen Betrieb dieser Website. Wenn Sie dies ablehnen, könnten einige Bereiche der Seite nicht mehr richtig angezeigt werden.