• 2017-06-03_171

    Feinarbeiten an der reparierten Trockenmauer oberhalb des Kräutergartens

  • 2017-06-03_170

    50 neue Reben wurden an der neuen Drahtanlage gesetzt.

Monatlicher Arbeitstag der Razejunge im Juni

Der turnusmäßige monatliche Arbeitstag fand im Juni diesmal an einem Samstag statt, am 03.06. Ein anspruchsvoller Einsatz für alle teilnehmenden Akteure.

50 neue Reben wurden an der neuen Drahtanlage gesetzt. Es galt Pflanzlöcher auszuheben, die jungen Reben zu setzen, an Rankhilfen zu befestigen, Wildverbissschutz anzubringen und die jungen Setzlinge ausreichend zu wässern. Ein anderer Teil der Mannschaft führte die letzten Feinarbeiten an der reparierten Trockenmauer oberhalb des Kräutergartens aus und bauten anschließend das verwendete Baugerüst wieder ab.

Die Razejungen hatten mit Unterstützung von Klaus Werner Kröber aus Winningen die vor einem Jahr eingefallene Mauer in der Vorwoche wieder aufgebaut. Über 9 Tonnen Bruchsteine wurden verbaut, alles in mühevoller Handarbeit. Leider wurden von den im Vorfeld bereitgestellten und zwischengelagerten Bruchsteinen ein Teil von Unbekannten entwendet und mussten daher neu beschafft werden - da hört der Spaß allmählich auf.

Trotz der dadurch erforderlichen Mehrarbeit konnten die Arbeiten im vorgesehenen Terminrahmen durchgeführt werden. Die Helfer konnten auf einen gelungenen Arbeitseinsatz zurückschauen. Nun freuen sie sich bereits auf die große Razejungeweinprobe zur Eröffnung des Lehmener Weinfestes am 24. Juni.


Wir nutzen nur wenige, essentielle Cookies für den fehlerlosen Betrieb dieser Website. Wenn Sie dies ablehnen, könnten einige Bereiche der Seite nicht mehr richtig angezeigt werden.